Der REKO e.V.

Der Verein für Regionalentwicklung und Unternehmenskultur in der Oberlausitz (REKO) verfolgt folgende Ziele

  • Entwicklung von Strukturen, die den Dialog von Unternehmen und staatlichen
    Verwaltungen in der Oberlausitz für eine kundenorientierte Wirtschaftsförderung
    unterstützen
  • Förderung der Zusammenarbeit von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, insbesondere mit Sitz in der Oberlausitz zur Entwicklung der Kommunikationskompetenz von Mittelstand und Öffentlichkeit;
  • Ausnutzung der staatlichen Förderung zur Herstellung, Aktivierung und Intensivierung von Netzwerken der regionalen Vorausschau in der Oberlausitz;
  • Strategieentwicklung im Mittelstand und den Kommunen im ideellen Bereich;
  • Zur Umsetzung und Realisierung dieser Ziele wird ein Arbeitsbereich "Institut zur Regionalentwicklung und Unternehmenskultur" gebildet. Zur Umsetzung des Zwecks können weitere Arbeitsbereiche für differenzierte, noch zu bestimmende Projekte ins Leben gerufen werden.
  • Förderung der regionalen Strukturen und Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und öffentlichen Trägern sowie Gemeinden und Städten in der Oberlausitz.

Der REKO e.V. wurde im Jahr 2000 als Touristik-Club e.V. gegründet. In ihm fanden sich touristische Unternehmen und Mitglieder im BVMW zusammen, um gemeinsame Projekte umzusetzen. Im Jahr 2007 erfolgte die Umbenennung des Vereins und die Neufassung der Ziele.

Im Jahr 2014 führte der Verein das Projekt PeREO - Karriere Oberlausitz durch.

Vorsitzender des Vereins ist Jan A. Fiche vom Schloss Nedschütz.

Anschrift:
Schafbergstraße 4
02625 Bautzen